LED Kaltlichtquellen

Leistungsstark und energieeffizient – mit unseren LED-Kaltlichtquellen! Verglichen mit einer 150 W oder 250 W Halogen-Kaltlichtquelle erreicht die LED-Kaltlichtquelle eine Reduzierung der Betriebskosten von bis zu 70 Prozent.

Unsere Kaltlichtquellen basieren auf innovativer LED-Technologie, die nicht nur leistungsstärker, sondern im Verbrauch auch günstiger sind als herkömmliche Halogen-Kaltlichtquellen.

Benötigen Sie eine intensive, infrarotfreie Beleuchtung, kommen Kaltlichtquellen zum Einsatz, um das Licht mit faseroptischen Bauteilen gezielt zum Objekt zu führen.

Die Einsatzgebiete der Kaltlichtquelle finden sich vor allem in den Bereichen Mikroskopie, Makroskopie, Machine Vision, als Lichtquelle für die industrielle und medizinische Endoskopie sowie für alle Anwendungen, die einen flexiblen Transport von Licht erfordern.

Mit unseren LED-Hochleistungs-Kaltlichtquellen ZLED 4500 HIGH CRI, ZLED 9000 MV, ZLED CLS 6000 und ZLED CLS 9000 arbeiten Sie mit tageslichtähnlichem Licht, das deutlich heller ist als bei einer 150 W bzw. 250 W Halogen-Kaltlichtquelle. Zusätzlich weist die LED-Kaltlichtquelle eine geringere Farbtemperaturdrift auf.

Produktvorteile

  • Unsere LED Kaltlichtquellen verbrauchen 70% weniger Energie als Halogen-Kaltlichtquellen und sie
    schützen die Umwelt durch geringeren CO2-Ausstoß.
  • Durch Adapter sind die Kaltlichtquellen passend für alle gängigen Lichtleiter.
  • Nach 50.000 Stunden beträgt die LED-Lichtleistung noch mindestens 70% ohne deutlich erkennbare Helligkeitsunterschiede. Dadurch entfällt das Wechseln des Leuchtmittels komplett.
  • Zusätzliche Sicherheit für den Anwender: Wird der Lichtleiter im Betrieb entnommen, schaltet sich das
    Licht automatisch ab.
  • Ein weiterer Vorteil ist der flüsterleise Lüfter (bewerteter Schallleistungspegel 36 dB(A)).
  • Das interne Weitbereichsnetzteil von 100-240 V ist für einen weltweiten Einsatz geeignet.

Mit LED-Kaltlichtquellen Energie und Geld sparen. Plus: Die Umwelt schonen.

Das folgende Beispiel zeigt den Vergleich der Betriebskosten unter der Annahme, dass die Kaltlichtquellen 200 Tage jeweils 8 Stunden im Betrieb sind und der durchschnittliche Strompreis 28 Cent pro Kilowattstunde beträgt:

Kaltlichtquelle Leistungsaufnahme Kosten
CLS 6000 70 W 39,20€
150 W Halogen 200 W 112€ + Wechsel des Leuchtmittels
CLS 9000 80 W 44,80€
250 W Halogen 300 W 168€ + Wechsel des Leuchtmittels

Unternehmen mit sehr großen Labors haben teilweise mehr als 500 Mikroskope mit bis zu je 2 Kaltlichtquellen im Einsatz. Für solche Unternehmen können allein durch den Ersatz der Halogen-Kaltlichtquellen mit den ZLED CLS LED-Kaltlichtquellen also im Extremfall ca. 60.000€ Energiekosten pro Jahr eingespart werden. Auch für geringere Stückzahlen lohnt sich der Austausch. Sparen Sie mit – für Ihr Unternehmen und Ihre Umwelt!