Historie

Ein Unternehmen mit Geschichte: ZETT OPTICS. Eine Entwicklung von den Anfängen bis heute mit besten Vorrausetzungen für eine erfolgreiche Zukunft. Dabei stehen wir heute und auch in Zukunft für Qualität und Wirtschaftlichkeit.

1928
Der Ursprung: 1928 wird die „Erich Zillmer, Apparatebau und Phototechnische Anstalt“ gegründet.
Im Mittelpunkt: Die Entwicklung und Serienproduktion von Diaprojektoren.

1971
Wir gehören jetzt zur Zeiss Ikon AG.

1982
Wir steigen in die Entwicklung und Produktion von Medizin- und Labortechnik ein.

1990
Wir werden zur Tochter der Leica Camera AG und gleichzeitig Standort für die Entwicklung und Produktion der Leica-Projektoren.

2004
Das Unternehmen firmiert um in ZETT OPTICS GmbH.

2008
Unsere Technologiemarke ZLED geht an den Start. Diese Produktlinien werden im Hause ZETT OPTICS entwickelt und produziert.

2011
Es erfolgt der Einstieg in die Innenbeleuchtung durch die neu hinzugekommene Tochtergesellschaft ZETT LITE LIGHTING GmbH, die seit 1948 Erfahrung auf diesem Sektor mitbringt.

2012
Erwerb der HELLUX Gesellschaften, eine der renommiertesten, seit 1891 bestehenden, Anbieter von Straßenbeleuchtung in Deutschland. Dadurch Komplettierung der Angebotspalette im gesamten Sektor des technischen Lichts.

2013
Durch die gemeinsame Nutzung von Synergien und technologischen Kompetenzen innerhalb der ZETT GROUP wird unsere Marktposition weiter ausgebaut.

2015
Der Geschäftsbetrieb der ZETT OPTICS GmbH wurde nach einem Insolvenzverfahren zum 30.11.2015 stillgelegt.

Die WILD Gruppe aus Österreich übernimmt das „geistige Erbe“ der ZETT OPTICS GmbH und komplementiert damit den Bereich innovativer lichttechnischer Lösungen.

Informieren Sie sich unter www.wild.at und www.photonic.at